Referenz

Vogue (Condé Nast USA)
GQ (Condé Nast USA)
Unternehmen:Condé Nast USA
Publikationen / Projekte:Vogue, GQ (USA)
Kategorie:Magazine
Anzahl der Benutzer:1.200+
Installation:2004
Alex McDonald, Director, Editorial & Production Systems

„Condé Nast startete die Migration auf vjoon K4 Version 6 in 2011 und nur ein Jahr später produzierten bereits 14 Magazine auf dieser Plattform. Das neue Workflow-Konzept war zwar zunächst eine herausfordernde Aufgabe für unser Team, aber insgesamt waren die Erfahrungen gut. Unser überlegtes und mutiges Vorgehen hat sich wirklich ausgezahlt.“

Alex McDonald, Director, Editorial & Production Systems

Condé Nast Publications (New York), eine der führenden Verlagsgruppen in den USA, hat vjoon K4 Server und Benutzerlizenzen für alle Zeitschriften gekauft – darunter die Verlage Fairchild Publications und die Golf Digest Unternehmen.

Die erfolgreiche Einführung von vjoon K4 bei Condé Nast Traveler gab den Ausschlag für die Entscheidung, vjoon K4 bei allen 27 Publikationen der Verlagsgruppe einzuführen – darunter Vogue, Wired, Vanity Fair, Glamour und Women's Wear Daily. Insgesamt arbeiten fast 1.200 Benutzer mit vjoon K4. Damit ersetzte vjoon K4 auf Basis von Adobe InDesign und InCopy die verwendeten Quark Publishing Systeme sowie QuarkXPress und wurde das neue Standardsystem für die Gestaltung des redaktionellen Workflows bei allen Zeitschriften der Condé Nast Verlagsgruppe.

Seit 2013 ist vjoon K4 auch bei Condé Nast International (CNI) weltweit im Einsatz, darunter in China, Taiwan, Spanien, Italien und Großbritannien.