Referenz

produziert in 23 verschiedenen Sprachen mit K4
Unternehmen:Esselte Leitz GmbH & Co KG
Publikationen / Projekte:Produktkatalog Esselte
Kategorie:Content Marketing, Kataloge
Anzahl der Benutzer:7
Installation:2008
Frank van Wetten, Head of Marketing Services bei Esselte Leitz GmbH & Co KG

„Während vor der Umstrukturierung das Layout und die Korrekturen schätzungsweise 75 Prozent der Arbeit am Katalog ausmachten, entfällt heute nur noch etwa ein Viertel der Zeit der Gesamtproduktion auf diese Arbeitsschritte. Mit um 80 Prozent reduzierten Kosten für externe Mitarbeiter und Satz hat sich die Umstellung auf K4 längst bezahlt gemacht.“

Frank van Wetten, Head of Marketing Services bei Esselte Leitz GmbH & Co KG

Esselte vermarktet seine Ordnungssysteme und Büromaterialien über Produktkataloge, die alle zwei Jahre in 27 Länderversionen mit einer jeweiligen Auflage 5.000 bis zu 50.000 Exemplaren erscheinen. Seit Februar 2008 nutzt Esselte K4 an sieben Arbeitsplätzen zur Produktion seiner Jahreskataloge. Bereits 5 Jahreskataloge hat Esselte mit seiner individuellen, K4- und ModeS- basierten Redaktionslösung produziert. Das System hat sich in der Praxis mehr als bewährt. Die Redaktion kann durch die Umstrukturierung wesentlich effizienter arbeiten. Der Vorteil: eine deutliche Zeitersparnis, die sich insbesondere in den Einsparungen für die Satz- und Layoutkosten sowie den zu entrichtenden Beträgen für externe Mitarbeiter niederschlägt. Während vor der Umstrukturierung das Layout und die Korrekturen schätzungsweise 75 Prozent der Arbeit am Katalog ausmachten, entfällt heute nur noch etwa ein Viertel der Zeit der Gesamtproduktion auf diese Arbeitsschritte.

Anwenderbericht (PDF)

Preseartikel in der "Prepress – World of Print", 4/2009 (PDF)