Referenz

Unternehmen:Omega Institute for Holistic Studies, Inc.
Publikationen / Projekte:Omega Kurskatalog
Kategorie:Content Marketing, Kataloge
Anzahl der Benutzer:20
Installation:2008

„Durch den Einsatz von K4 haben wir ein besseres Verständnis unseres Workflows entwickelt. Das System hat uns dabei unterstützt, eine unglaubliche Menge von Daten zu organisieren und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Teams in unserer Organisation – Web, Redaktion, Layout, Programmierung – optimiert. Die Zeitersparnis wurde sofort offensichtlich. Das schätzen wir sehr.“

Jennifer Brown, Chefredakteurin am Omega Institute

Das Omega Institute arbeitet an 20 Arbeitsplätzen mit K4. Die Redaktion nutzt außerdem den K4 XML Exporter zum Export der Printinhalte in seine Website sowie den K4 Web Editor für die schnelle und einfache, webbasierte Textbearbeitung und -korrektur. Der Kursanbieter hat die beliebte Workflow-Management-Lösung auf Basis von Adobe InDesign und InCopy bereits zur Produktion von zwei Jahreskatalogen eingesetzt und seine Webinhalte auf eomega.org mit K4 bearbeitet – und so direkt Zeit und Kosten gespart. Seinen 144-seitigen Sommer-Kurskatalog 2009 produzierte die Redaktion mit K4 in Buchform – in einer Auflage von knapp 480.000 Exemplaren. Bereits Ende 2008 veröffentlichte das Omega Institute in einer Einführungsphase von K4 seine 26 Seiten umfassende Winterbroschüre.

Zeitersparnisse durch automatisierten Datenexport mit XML

Seit der Implementierung von K4 hat die Katalog-Redaktion des Omega Institutes ihren Workflow erneuert und dabei gehörig verschlankt. Bereits jetzt sparen sie mit K4 sowohl Zeit als auch Material. Dank der leistungsstarken K4 Datenbank können die Mitarbeiter wesentlich einfacher zusammenarbeiten: Die Layouter beginnen ab sofort mit der Seitengestaltung, noch bevor der gesamte redaktionelle Inhalt eingetroffen ist. Umgekehrt tragen die Redakteure fortlaufend Text nach. Dank der Einbindung von PDFs können die Mitarbeiter Korrekturabzüge leichter in Umlauf bringen, auf denen sie – ganz im Sinne des elektronischen Content-Managements – Kommentare verwalten können, anstelle dafür Ausdrucke zu verwenden. Und dank des neuen, automatisierten XML-Exportvorgangs sparte die Online-Redaktion bereits dreiviertel der bisher benötigten Zeit zur Aufbereitung des Sommerangebots für die Omega-Website.

Vor der K4 Installation arbeitete das Publishing-Team von Omega hauptsächlich über E-Mail zusammen. Die Abteilungen schickten ihre Dokumente zur Bearbeitung und Prüfung untereinander immer wieder hin und her, ohne dass die Daten an einem, zentralen Speicherort gesichert wurden. Während die Redaktion noch auf das Eintreffen der Inhalte und der Zeitplandaten der Kursleiter wartete, konnte die Layoutabteilung nicht mit ihrer Arbeit beginnen. Erst als alle Informationen für eine Seite gesammelt waren, konnten die Kataloge ins Layout gesetzt werden. Mit Omegas altem Workflow wurden Seiten nach der Gestaltung und Druckfreigabe ausgedruckt, verteilt und in der Endredaktion mit Kommentaren versehen. Wenn der Inhalt soweit fertig war, dass er online gestellt werden konnte, verbrachte die Web-Redaktion vier bis fünf Wochen damit, die Website mit Hilfe der „Ausschneiden-und-Einsetzen-Funktion“ zu befüllen.

Das Omega Institute

Das 1977 gegründete Omega Institute for Holistic Studies bietet Ausbildungsprogramme rund ums individuelle Wohlbefinden und Persönlichkeitsentwicklung. Die gemeinnützige Organisation bietet jährlich mehr als 350 Workshops an, die, seiner Website zufolge, Kursteilnehmer zu einem ganzheitlichen Ansatz für persönliche und gesellschaftliche Veränderung inspirieren sollen. Omega hat seinen Firmensitz in Rhinebeck, New York, USA, und zieht mit einem breit gefächerten Angebot spezieller Workshops, Konferenzen und Refugien rund um den Globus Jahr für Jahr mehr als 23.000 Kursteilnehmer an. Zusätzlich zu seinem Sommerkatalog versendet Omega jedes Jahr auch mehrere kleinere Kataloge.