Referenz

kontakt (ABB)
Unternehmen:Publik. Agentur für Kommunikation
Publikationen / Projekte:kontakt (ABB)
Kategorie:Content Marketing, Werbeagenturen
Anzahl der Benutzer:15
Installation:2008
Lutz Hildebrandt, Geschäftsführer von Publik

„Wir hatten damals zwei Systeme in der Endauswahl – Smart Connection Enterprise von Woodwing und vjoon K4. Wir haben uns dann für K4 entschieden, weil wir wussten, dass wir mit K4 eine langfristige Lösung haben, die auch in vielen Jahren noch aktuell sein wird. 2010 haben wir uns entschlossen von der Version 5.9 auf die Version 6 von K4 umzusteigen, da wir alle Vorteile der neuen Version nutzen möchten. Für mich liegt der größte Vorteil in der einfachen Administration. Mit der Version 6 ist es ganz leicht, Workflows individuell zu gestalten und neue Publikationen einzustellen. Auch für den einzelnen Nutzer ist die Handhabung viel intuitiver. Die Umstellung lief prima. Natürlich ist ein neues Denken erforderlich. Wir sprechen jetzt nicht mehr von Ein- und Auschecken von Dokumenten, sondern denken aufgabenbasiert. Die aufgabenbasierten Workflows bringen enorme Vorteile. Jeder weiß sofort, wann er was zu erledigen hat, ohne dass manuell Dokumente ein- oder ausgecheckt werden müssen. Zudem läuft die aktuelle Version 6 sehr stabil - so, wie man es von K4 gewohnt ist.“

Lutz Hildebrandt, Geschäftsführer von Publik

Andreas Schwaderer, Chefredakteur der „Kontakt“ bei ABB

„Ich bin positiv überrascht, wie einfach das Arbeiten mit K4 ist. Bei so vielen Funktionalitäten hatte ich zunächst vermutet, das Rollout und die Umstellung würde uns mehr Zeit und Training kosten, aber die Umstellung lief problemlos und das Arbeiten mit vjoon K4 macht richtig Spaß.“

Andreas Schwaderer, Chefredakteur der „Kontakt“ bei ABB

Die Ludwigshafener Agentur Publik produziert seit Mai 2008 ihre Corporate-Publishing-Projekte mit dem Redaktionssystem K4 von vjoon: zum Beispiel das Mitarbeitermagazin „kontakt" von ABB Deutschland, der deutschen Landesgesellschaft des weltweit führenden Konzerns für Energie- und Automatisierungstechnik. Publik ist für die Gestaltung und Produktion des Magazins „kontakt" verantwortlich, das 2008 einen ersten Preis beim „inkom. Grand Prix" der Deutschen Gesellschaft für Public Relations (DPRG) gewonnen hat. Das Magazin erscheint alle zwei Monate und richtet sich an die rund 16.000 Mitarbeiter und Pensionäre der deutschen ABB. Die Implementierung der Software bei Publik sowie Schulung und Produktionsbegleitung der Anwender betreute der K4-Integrator cnk networks gemeinsam mit der K4-Trainerin Viola Broll.

Ende 2010 entschied sich Publik von Version 5.9 von K4 auf Version 6 umzusteigen. Die Umstellung auf Version 6 erfolgte in Rekordzeit an nur einem Wochenende: cnk networks und Publik entschieden sich für eine schnelle Einführung, um den laufenden Betrieb nicht zu stören und gleich in der Folgewoche wieder live zu produzieren.

Publik berät bei der strategischen Planung, Gestaltung und Durchführung der internen und externen Kommunikation. Publik ist Partner für Corporate Publishing, zielgruppenspezifische Medien- und Pressearbeit sowie für die Kommunikation mit Wirtschaftspartnern, Institutionen und Verbrauchern.

 

Für weitere Informationen lesen Sie bitte auch unsere Pressemitteilung.