Referenz

Men´s Health
Runner’s World
Organic Gardening
Prevention
Bicycling
Unternehmen:Rodale
Publikationen / Projekte:Men´s Health, Runner’s World, Organic Gardening, Prevention, Bicycling
Kategorie:Magazine
Anzahl der Benutzer:einhundertvierzig
Kompatible Lösungen:Scriba
Installation:2011

„Unser Beratungsgremium, bestehend aus den leitenden Redakteuren jeder unserer Marken, entschied sich für vjoon K4, weil es ihrer Meinung nach das Werkzeug ist, welches unsere heutigen und auch zukünftigen Anforderungen am besten erfüllt. Das Redaktionsteam von Rodale freut sich darauf, die Produktion einfacher überwachen zu können und nicht mehr darauf angewiesen zu sein, Dateien während des gesamten Publishing-Prozesses manuell verschieben zu müssen. Wir waren sehr beeindruckt, wie gut die Implementation umgesetzt wurde und wie problemlos die Produktion dann anlief. Als Unternehmen freuen wir uns darauf, dass Informationen so früher in den Produktionsprozess einfließen und strukturierte Inhalte zur Verfügung gestellt werden können, so dass die weitere Verwendung vereinfacht wird.“

Sandie Roberts, Director of Publishing Systems

Das bedeutende Verlagshaus Rodale setzt auf die Crossmedia-Publishing-Plattform vjoon K4. Rodale hat den vjoon® Integrationspartner Managing Editor Inc. (MEI) mit der Lieferung und Implementation des Systems beauftragt. Das Medienhaus ist weltweit bekannt für sein umfassendes Angebot an Magazinen und Büchern aus dem Gesundheits- und Wellness-Bereich. Für das Management seiner entsprechenden Print- und Online-Workflows wird Rodale eine komplexe und hochmoderne vjoon K4 Installation einsetzen.

Als Teil der Migration zu vjoon K4 wird Rodale in der ersten Phase rund 140 Lizenzen für Layouter und Redakteure installieren, die dann auf Basis einer Datenbank sowie der mit vjoon K4 integrierten Adobe® Creative Suite® arbeiten. Nach abgeschlossenem Roll-Out werden vier Magazine des Verlags standardisiert mit vjoon K4 produziert und somit der Workflow von insgesamt 275 Anwendern gesteuert: Men‘s Health, Prevention, Organic Gardening und Bicycling. Das Unternehmen plant letztendlich auch weitere Titel, Fach-Publikationen und individuelle Publishing-Projekte umzustellen.

Das System von Rodale beinhaltet zusätzlich weitere leistungsfähige vjoon K4 Module. K4 Web Editor HTML und K4 Web Editor ICML ermöglichen das browserbasierte Schreiben und Bearbeiten. Mit K4 Overview Advanced kann der Produktionsprozess online im Browser überwacht werden und K4 File Manager optimiert das Verwalten und die Handhabung von Bildern und Videos in K4 - ebenfalls browserbasiert. Ferner wird Rodale ein Upgrade von Adobe Creative Suite 4 zu Adobe Creative Suite 5 vornehmen, um von der neuesten Adobe-Technologie zu profitieren und die Möglichkeiten mit vjoon K4 maximal auszunutzen.

Zusätzlich zum Print-Workflow optimiert Rodale seinen Multi-Channel-Publishing-Ansatz und integriert vjoon K4 mit seinem Web-Content-Management-System. Online-Inhalte, die in vjoon K4 verwaltet werden, werden über den K4 XML Exporter exportiert und an Scriba weiter gereicht. Scriba nimmt eine regelbasierte Umwandlung und Formatierung für XML-Exporte vor, komplettiert den automatisierten Export der Daten in das Web-CMS und versorgt so die Websites von Rodale mit Inhalten.

Rodale wird zusätzlich InPorter® einsetzen. InPorter ist das vielseitige Werkzeug von MEI zum automatisierten Austausch beliebiger Inhalte zwischen vjoon K4 und anderen Systemen. Mithilfe von InPorter können die Redakteure von Rodale ihre umfangreiche Bilddatenbank, Archive und andere Inhalte, die in ihrem Asset-Management-System „Telescope“ verwaltet werden, innerhalb der K4 Workflows zum Einsatz bringen und ihre Verwendung in Publikationen verfolgen.

vjoon K4 ersetzt einen ordnerbasierten Produktionsprozess bei Rodale. Bisher mussten Nutzer Dateien manuell zwischen Datenverzeichnissen über ein Netzwerk hin- und herschieben. Dabei verließen sie sich auf Tabellen, um die Details nachzuvollziehen.

Über Rodale

Rodale wurde 1930 gegründet. Der Unternehmenssitz befindet sich in Emmaus, Pennsylvania. Rodale unterhält zudem eine Außenstelle in New York City. Seine führenden Garten- und Wellness-Magazine umfassen Men‘s Health, die weltweit größte Marke bei Männermagazinen, Organic Gardening, die weltweit meist gelesene Gartenzeitschrift und Prevention mit einer Auflage von 2,8 Millionen Exemplaren und über zehn Millionen Lesern monatlich. Die meist verkauften Bücher des Verlags sind der Blockbuster „An Inconvenient Truth“, „Eat This, Not That“ und verschiedene Titel, die an die bekannte Franchise-TV-Produktion „The Biggest Loser“ angelehnt sind.